Schnelles Einwählen in eine Telefonkonferenz

für die Einwahl in berufliche Telefonkonferenzen muss ich neben einer langen Telefonnummer eine neunstellige Konferenz-ID und eine weiter vierstellige ID eingeben – die beiden Letzten jeweils gefolgt vom Zeigen “#” (Lattenzaun).

Also erst die Nummer rauskramen, dann die Rufnummer eintippen, dann warten, Konferenz ID eintippen, Code eintippen. Das nervt!

Beispiel:
Rufnummer: 001-555-0119
Konferenz ID:     627147784#
ID:        5048#

Was liegt näher, als alles ins Telefonbuch meines Smartphondes einzugeben und von dort mit einem Tastendruck anzurufen.

Der erste Versuch, alles hintereinander einzugeben scheitert mit der Fehlermeldung:  “USSD-Code wird ausgeführt”.

Offenbar wird durch das abschließende “#” das Ganze als Steueranweisung interpretiert.

Im zweiten Versuch probiere ich, durch Setzen einer oder mehrere  Pausen zwischen Telefonnummer und den IDs die Verbindung hinzubekomen. Das Pausenzeichen bei “normaler” Telefonie “*” funktioniert nicht, allerdings klappt es mit einem Komma – bei Symbian ggf. auch mit dem Buchstaben “P”.

Die komplette Rufnummer lautet dann wie folgt: 001-555-0119,,627147784#,5048#

Das Komma wird übrigens bei meinem Telefon über die ´Taste “*” (etwas länger drücken) eingegeben

Leave a Reply

  

  

  

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>